DIgitale Familie – (Frei)Räume schaffen

 

Digitale Medien sind nicht mehr aus dem Familienalltag wegzudenken. Doch wie können wir diese in sinnhaft einbinden?
Die Digitale Familie braucht eine digitale Haltung. Das gibt Transparenz für alle Beteiligten. Nicht zuletzt für die Kinder, die es so leichter haben Eigenverantwortung im Umgang mit digitalen Medien zu trainieren.

Digitale Medien haben ein Recht darauf Platz in der Familie zu finden. Auf der anderen Seite sollte es Schutzbereiche geben, in denen der zwischenmenschliche Austausch und gemeinsame Qualitätszeit im Vordergrund stehen.

Wo können diese Freiräume sein? Wie finde ich heraus, wo unsere Freiräume sind?

Eltern haben den Job digitale Vorbilder zu sein. Oder anders gesagt: Es sind nicht die Kinder, die beim Abendessen die Mails aus dem Büro checken.

Bei diesem Webinar haben wir verschiedene Gäste eingeladen, die unsere digitale Familie von verschiedenen Seiten beleuchten.

Wir freuen uns auf gemeinsamen Austausch und Diskussion.

Motto

Digitale Familie – (Frei)Räume schaffen

 

Zielgruppe

Väter, Mütter, kleine und große Geschwister

Das Ziel

Wie kann ich digitale Medien sinnhaft in den Familienalltag integrieren? Wie und wo kann ein digitaler (Frei)Raum sein?

Teilnehmer

Das Webinar ist für alle Teilnehmer offen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine
  • 25.01.2018 von 20:00 bis 21:00 Uhr
  • 08.03.2018 von 20:00 bis 21:00 Uhr
Referent
Benjamin Wockenfuß

Benjamin Wockenfuß

DigiKids Projektleiter

Aushang drucken